BasenFasten

 

Fasten oder Basenfasten – Eine Quelle für Leib und Seele

7.-13. Oktober 2022 im Rieselfeldhof in den Rieselfeldern, Münster

 

Innerliches Aufräumen ● Etwas für Sich tun  ●  Auftanken ● Gewicht verlieren ● BasenFasten ● Fasten Entspannung

Lust auf:

  • körperlich und seelisch leichter werden?
  • Kraft und Ruhe tanken?
  • in Gemeinschaft unter kundiger Anleitung?

Beim Fasten oder Basenfasten bekommen alle Zellen die Gelegenheit, unnütze Stoffe zu lösen und auszuscheiden. Basenfasten oder Fasten – Du kannst Dich entscheiden.

Beim Fasten wird freiwillig auf Nahrung verzichtet. Es wird nur getrunken (Tee, verdünnte Säfte, Gemüsebrühe und Wasser) und stellt einen Gewinn für unseren Organismus dar. In der heutigen Zeit im Überfluss bedeutet dies eine heilsame Rückbesinnung auf unsere ur-eigenen Fähigkeiten, aus unseren Reserven schöpfen zu können. Innerliches Aufräumen und Auftanken – das bedeutet Fasten für den Körper und den Geist. Alle Zellen bekommen die Gelegenheit, unnütze Stoffe zu lösen und auszuscheiden.

Basenfasten, bewusste reduzierte Ernährung mit reichlich basischen Lebensmitteln ist nicht nur ein Schritt in Richtung neuer Gesundheit für Menschen, die abnehmen wollen. Auch für Dich, wenn Du ein Bedürfnis nach Runderneuerung auf allen Ebenen verspürst.

Die ganzheitlichen Methoden des Fastens oder Basenfastens stellen gleichermaßen gute Möglichkeiten der Neuorientierung dar – nicht nur im Essverhalten.

Wir treffen uns täglich, am Wochenende tagsüber, unter der Woche für 2 Stunden abends zu Fastengesprächen, Bewegung und Enspannungsübungen drinnen und draußen.

Erforderliche Coronamaßnahmen werden natürlich auf die aktuelle Situation und die amtlichen Vorgaben angepasst.

Zeiten
Freitag, 7. Oktober – Donnerstag, 13. Oktober 2022
Fr 19:00 – 21:00 Uhr, Sa/So 14:00 – 17:00 Uhr  | Mo – Do 19:00 – 21:00 Uhr

unverbindlicher Infoabend: Dienstag 27.09.22 | 19:00 – 20:00 Uhr

Kosten
140 Euro

Ort
Rieselfeldhof
Coermühle 100
48157 Münster

Bei Fragen, wende Dich gerne an mich, auch telefonisch möglich: 0177-50 55 4 33.

Teilnehmen können:

  • Menschen, die gern neue Erfahrungen machen möchten
  • Menschen, die etwas für ihre ganzheitliche Gesundheit tun wollen
  • Menschen, die ohne Medikamente auskommen (evtl. Rücksprache mit dem Hausarzt und/oder der Kursleiterin halten)

Jede/r nimmt freiwillig und in eigener Verantwortung teil. Bitte nehmen Sie sich Zeit zum Fasten, besonders am Anfangswochenende (evtl. Urlaub nehmen).

Leitung:

Eva-Maria Spitzmüller
Diplom-Ernährungswissenschaftlerin, Kinesiologin, UGB-Trainerin für Ernährungsprävention und Fasten